Aktuelle Informationen

Stephanie Hornung, 1963-2016

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Stephanie für immer von uns gegangen. Wir sind erschüttert und unendlich traurig.

Stephanie war eine unvergleichliche, begabte und erfolgreiche Lehrerin für Pferde und ihre Menschen. Debby Potts, Tellington-Instruktorin, beeinflusste sie schon früh sehr stark und insgesamt mit am meisten. Sie schreibt: "The greatest gift a teacher can receive, is when a student surpasses their skills. Stephanie did exactly that. Watching her work with horses and their people was inspirational. I most admired her ability to work with compassion, humor and the exceptional gift of helping each individual to be the best they could be.
I was fortunate to have her as a friend as well as a colleague and I remember the many wonderful times we shared together. I hold her friendship as a precious gift and one that I will always hold in my heart."

Stephanie fehlt mir und uns unermesslich. Sie wird für immer in unseren Herzen bleiben. Ihre Arbeit wird von ihren Schülerinnen und Schülern weitergetragen.

Spreewald, im September 2016
Ingvil Schirling 

Vertrauen - Verbindung - Freude

Linda Tellington - Jones, 
 Magali Delgado und Frédéric Pignon gemeinsam in einem Workshop

Lassen Sie sich in diesem besonderen Seminar inspirieren von drei außergewöhnlichen Pferdeausbildern und ihrem Weg eine vertrauens- und freudevolle Beziehung zu den Pferden aufzubauen.

Download PDF

"Reiten mit Körper und Geist im Gleichgewicht" - Titelthema im Magazin "Mein Pferd" Ausgabe 12/2015

"Reiten ist doch kein Sport!"

Stimmt, es ist viel mehr als Sport. Nicht nur unsere Körperteile koordinieren wir, auch unserer Gedanken müssen wir uns bewusst sein. Denn Pferde sind feine Telepathen, die bewusste und unbewusste Botschaften sofort lesen. Das macht Reiten so anspruchsvoll – aber auch faszinierend. Verschiedene Experten - unter anderem auch Linda Tellington-Jones - erklären, wie Sie Technik und Gefühl in Einklang bringen, dadurch ein besserer Reiter werden und die Beziehung zu Ihrem Pferd verbessern können.

Artikel als PDF lesenwww.mein-pferd.de

Reiten mit Körper, Geist und Seele

Mit der Tellington-Methode verbinden viele eine sanfte Körpertherapie und die Bodenarbeit im Lernparcours, mit der Linda die Pferdewelt revolutioniert hat. Dass sie eine ausgezeichnete Reiterin ist, die lange selber erfolgreich im Turniersport gestartet ist, wissen die wenigsten. In diesem Buch wendet Linda Tellington Jones sich direkt an (Sport)-Reiter aller Disziplinen und berichtet aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz.

Der erste Teil des Buches ist eine tiefgründige Auseinandersetzung mit den Grundlagen des (Dressur-)Reitens. Linda ergänzt die klasse Lehre der Ausbildungsskala mit Herz, Gefühl und Balance. Dazu verbindet sie Denken und Fühlen, rechte und linke Hirnhälfte, Wissenschaft und Intuition. Althergebrachtes wird zum Teil in Frage gestellt und der Leser bekommt dank einer neuen Sichtweise viele Antworten, die ihn seinem Pferd näher bringen.
Im zweiten Teil beschreibt Linda, wie man mit Hilfe der Tellington-Methode die Beziehung zu sich, seinem Pferd und seinen Mitmenschen verbessert, das Wohlbefinden seines Pferdes steigert und die optimale Grundlage für Erfolge (nicht nur) im Sattel schafft.

Auch wenn das Buch für Reiter geschrieben ist und man darin viel über Pferde lernen kann, sind zahlreiche Passagen auch für den Hundebesitzer interessant. Linda erklärt viele Hintergründe ihres Denkens, beschreibt, wie Spiritualität und Wissenschaft mit der Tellington-Methode zusammenhängen und wieso unsere Einstellung unsere Tiere verändert.

Ich kenne Linda und ihre Arbeit schon lange. Doch erst dieses Buch ließ mich erahnen, wie viel die Frau wirklich kann und weiß! Nicht umsonst wird es im englischsprachigen Raum gefeiert. Es bietet einen unglaublich reichhaltigen Schatz an Erfahrung und Wissen. Ich wünsche jedem Pferd, das sein Reiter dieses Buch liest…

Reiten mit Körper, Geist und Seele
von Linda Tellington-Jones
Kosmos Verlag, 304 Seiten, 29,99 Euro